Willkommen

Herzliche Einladung zu unseren beiden Freiluftgottesdiensten am 25. Juli.

Um 9.30 Uhr ist Gottesdienst mit Posaunenchor am Gemeinschaftshaus/Sportplatz in Kaierberg (Kaierberg 32).

Parallel findet ab 9.30 Uhr "nebenan" im Leichsenhof ein Kindergottesdienst statt (Leichsenhof 10).

Um 18.30 Uhr laden wir ein zum monatlichen Abendgottesdienst mit Band auf der Wiese neben der Kirche.

Olympia-Spezial

AKTUELL: Der Zeitungsartikel vom 17.6.21 in den Nürnberger Nachrichten / FLZ über den 100m-Läufer Trayvon Bromell trägt den Titel: "Er stürzte neben Usain Bolt, und Ärzte machten dem US-Sprinter keinen Hoffnung mehr. Jetzt ist der Christ der schnellste Mann der Welt."

Englische Artikel:

https://www.theguardian.com/sport/2021/jul/16/trayvon-bromell-gold-will…

https://olympics.com/en/featured-news/trayvon-bromell-sprinter-bolt-bel…

Predigt vom "Gottesdienst für alle am Gemeindefesttermin" (11. Juli)

Die ganze Lebensgeschichte als Buch oder kostenloser Download: https://clv.de/Eric-Liddell/256256

Die Lebensgeschichte als Film:
- Teil 1 ist nicht mehr ganz auf der Höhe der heutigen Sehgewohnheiten, dafür Oskar-prämiert: "Die Stunde des Siegers". ZUM TRAILER
- NEU: Teil 2: "Auf Adlers Flügeln getragen". ZUM TRAILER

Kinder aufgepasst!

Achtung: Der Kindergottesdienst am 25.7. findet schon um 9.30 Uhr und zwar im Leichsenhof bei Kaierberg (Navi: Leichsenhof 10, Dentlein)!

Die Jungsschar findet am Gemeindehaus statt (Klosterhofgasse 5).

Für Erwachsene, für Jugendliche, für alle!

Besuche unsere Kraft(t)akt-Seite.

Online-Gottesdienste

Unsere Predigt vom 18 Juli.

 

In den Sommermonaten wird nur ein Teil unserer Gottesdienste live übertragen. Nächste Live-Übertragung am 8. August, 9 Uhr.

Zu unserem YouTube-Kanal: Hier klicken

 

Wir stellen voraussichtlich auch im Sommer die Predigten aller Gottesdienste jeweils im Nachgang online. Zu den bisherigen Predigten

Aus der Gemeinde

Der neue Gemeindebrief: auch online

Seite1

 

Neue KiGo Aktion: 

"Gottes Geist bewegt - Windräder Bastelaktion zu Pfingsten"

Zum Vergrößern, auf das Bild klicken.

 

Zu unserer KiGo-Aktionsseite: HIER KLICKEN

PREDIGT FÜR TECHNISCHE ZEITGENOSSEN:

Hat Naturwissenschaft Gott begraben?

Gibt es ein Leben nach dem Tod und wie sieht das aus?

Und was können darüber von Computerspielen lernen?

 

Weitere Predigten der Vorwochen unter dem Menüpunkt Gottesdienst 2.0

Neue Seite: Naturwissenschaft und Glaube

 

PREDIGTREIHE

Das alles verändernde Zentrum des christlichen Glaubens

Teil 1: Du wirst anderes über diese Welt denken. Du wirst anders über Gott denken. Teil 2: Du wirst anders über dich selbst denken. Teil 3: Du kannst eine andere Zukunft haben

Teil 1: Wie das Kreuz unsere Sicht auf Gott und die Welt verändert

Zum kompletten Gottesdienst: HIER KLICKEN.

 

Neugierig geworden? Schau auch rein in unsere Seite: ZWEIFELN, FRAGEN, ENTDECKEN

Teil 2: Wie das Kreuz, die Sicht auf uns selbst verändert (Beginn bei 5:25 min)
Teil 3: Warum musste Jesus sterben? (Wo liegt eigentlich mein Problem?)

Jesus: Wegweiser in Krisenzeiten

„Ich denke mal alle, die in sozialen Netzwerken unterwegs sind – auf Twitter, Facebook – die werden mal einen Post oder einen Tweet gelesen haben in letzter Zeit: ‚Ich kann nicht erwarten, dass das Jahr 2020 vorbei ist.‘ ‚Ein ätzendes Jahr.‘“ (Markus Spieker im YouTube-Vortrag ‚Jesus: Eine Richtigstellung‘)

Auf den Spuren von Jesus Christus

 

 

Buchempfehlung

Das neue Jesusbuch – akribisch recherchiert, leidenschaftlich formuliert. Ein Buch zum Staunen über die spektakulärste Person aller Zeiten.

Kein anderer hat die Welt so bewegt wie der Nazarener, dessen Geburt wir an Weihnachten jetzt wieder feiern. Viele Menschen lieben ihn, von anderen wird er verachtet oder ignoriert. Für manche ist er ein weiser Lehrer, ein Revolutionär oder einfach nur ein guter Mensch. Markus Spieker geht auf Spurensuche und versteht es, den Leser zu fesseln, als läse er einen Roman. Weit mehr als ein Jesus-Buch. In beeindruckender und manchmal schonungsloser Weise lässt er den Lesenden in die große Menschheitsgeschichte eintauchen.

„Ich bin aus dem Staunen ... nicht herausgekommen. Mehr denn je ist Jesus für mich weit mehr als nur die faszinierendste Figur der Welt.“ „Meine vielleicht wichtigste Entdeckung ist die solide historische Basis, auf der der Glaube an Jesus steht.“

Dr. Markus Spieker ist promovierter Historiker, Journalist und Autor zahlreicher Bücher,
zuletzt „Übermorgenland: Eine Weltvorhersage“. Von 2015 bis 2018 leitete er das ARD-Studio Südasien. Heute arbeitet er als Chefreporter beim Mitteldeutschen Rundfunk.
 

Für alle die auch mal (ver)zweifeln: "Ich glaube. Ich zweifle." Unser besonderer Online-Gottesdienst

 

Presse:

Landesbischof Bedford-Strohm wirbt für kinderfreundliches Deutschland

Nürnberg/München (epd). Der ehemalige Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) warnt davor, die Folgen des Corona-Lockdowns für Jugendliche zu unterschätzen. [...]

Bedford-Strohm verwies auf eine in der vergangenen Woche vom Universitäts-Krankenhaus Hamburg-Eppendorf veröffentlichte Studie, der zufolge nahezu jedes dritte Kind ein knappes Jahr nach Beginn der Pandemie in Deutschland psychische Auffälligkeiten aufweise. "Ängste nehmen zu, auch Depressionen." Kinder aus sozial schwierigen Verhältnissen seien besonders gefährdet. [...]

Zum kompletten Artikel: http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4222915.htm#link3

 

Bischof Bedford-Strohm nimmt Pandemie-Kosten in den Blick

Für die Hochvermögenden sei das Pandemiejahr das finanziell erfolgreichste in der Menschheitsgeschichte gewesen, sagte Bedford-Strohm, der auch Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist, weiter. Die Zahl der Milliardäre in Deutschland sei um 29 auf 136 Personen gestiegen. Und gleichzeitig seien mehr als 100 Millionen Menschen weltweit durch die Pandemie in absolute Armut gefallen und müssten von weniger als 1,80 Dollar pro Tag leben, zitierte der Bischof Schätzungen der Weltbank.

Nach 15 Monaten der Pandemie und einer „kommunikativen Durststrecke“ sehne er sich außerdem wieder nach physischen Treffen, wo man sich direkt in die Augen schauen und miteinander reden könne - „vielleicht ja bald auch ohne Maske“. Bedford-Strohm erhoffe sich auch neue Aufbrüche. „Wir haben so viel zu verarbeiten und das geht am besten mit anderen zusammen.“

Zum kompletten Artikel: https://w.epd.de/digital/lbm/2021/06/14/#article93938

 

Weitere Nachrichten vom evangelischen Pressedienst:

Was wir sagen dürfen - Vom 3. bis 10. Mai findet erstmals eine "Woche der Meinungsfreiheit" statt

"Klassisch ist die Meinungsfreiheit ein Abwehrrecht gegen den Staat", sagt Markus Schütz vom Münchner Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der Uni München.

Dass möglichst viele auf faire Weise ihre Meinung äußern, bleibe wichtig: "Demokratien leben von öffentlichen Diskussionen", sagt Schütz. Bedenklich findet es der Politikwissenschaftler, dass dieser Tage schnell von der "Alternativlosigkeit" bestimmter Praktiken oder Institutionen gesprochen wird. "Wo wir über Alternativen nicht mehr nachdenken und öffentlich sprechen dürfen, sind wir schnell beim Totalitarismus."

http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4286624.htm#link6

 

Bundesentwicklungsminister befürchtet zwei Millionen Tote in Afrika durch die Folgen der Lockdowns

Allein auf dem afrikanischen Kontinent sei davon auszugehen, "dass innerhalb eines Jahres, zusätzlich zu dem Tod durch das Virus, zwei Millionen Menschen sterben würden, weil keine Medikamente mehr zu den Menschen in den Dörfern kommen", sagte Müller laut Mitteilung des Bayerischen Rundfunks.

Bereits jetzt sei jeder zweite Job in Afrika gefährdet oder verlorengegangen, und es baue sich eine Hunger- und Armutskrise auf, sagte der Minister. Der Lockdown habe in afrikanischen Ländern dazu geführt, dass Nahrungsmittelketten unterbrochen wurden und keine Medikamente mehr verteilt werden können.

http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4135386.htm#link4

 

Landesbischof mahnt Corona-Maßnahmen ohne Willkür-Charakter an

http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4107197.htm#link12

 

Bundesjustizministerin Lambrecht warnt vor ungeregelter Corona-Impfpflicht durch Hintertür

http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4146041.htm#link1

 

Bayerische Gesundheitsministerin Huml: "Psychiatriebericht" zu den Auswirkungen von Corona

http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4105641.htm#link7

 

Landesbischof Bedford-Strohm: "Social Distancing" schadet der Seele

http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4092752.htm#link8

 

"Die Hygiene nicht über alles stellen" - Der Chefarzt für Geriatrie Markus Gosch zieht Lehren aus der Pandemie für die Versorgung von demenzerkrankten Menschen

http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4121149.htm#link4

 

Verfassungsrechtler: Bei Corona-Maßnahmen Parlamente einbeziehen

http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4105641.htm#link1

 

Wecker: Bin Kritiker der Corona-Politik, kein Pandemie-Leugner

http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4135386.htm#link5

 

Selbstkritische Anfragen an das Krisenmanagement unserer Kirchen:

https://www.pfarrerverband.de/pfarrerblatt/aktuelle-beitraege?tx_pvpfarrerblatt_pi1%5Baction%5D=show&tx_pvpfarrerblatt_pi1%5Bcontroller%5D=Item&tx_pvpfarrerblatt_pi1%5Bitem%5D=4986&cHash=6c98d56a1046fbce7fb4f4e2fc6d7c67

Schadensbegrenzung (Statement von P. Nagel vom Mai)

 

 

Nicht Corona ist das Thema - sondern ein gesellschaftlicher Trend.

NEU ERSCHIENEN am 21.1.21

Die vollständige BasisBibel - Die Bibelübersetzung für's 21. Jahrhundert.

https://www.die-bibel.de/shop/

Online lesen oder in der KonApp.

Mehr Buchempfehlungen unter dem Menüpunkt "MEHR!"

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal

Hier klicken

Follow us on facebook

Hier klicken

Tageslosung

Helft dem Elenden und Bedürftigen zum Recht.
Psalm 82,3
Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.
1.Johannes 3,18

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Evangelische-Termine Teaser