Willkommen

Schön, dass Sie hier sind!

 

INFO (Stand 24.10.):
 
Die Jungschar und der monatliche Kindergottesdienst am Samstag ist bis auf Weiteres ausgesetzt. Wir laden ein zu den Kindergottesdienten um 10 Uhr ab Sonntag in einer Woche (1.11.).
 
Der monatliche Kraft(t)aktgottesdienst entfällt. Wir laden herzlich ein zu unseren Gottesdiensten am Vormittag.
 
Dort können Sie auch Pakete für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" abgeben.

 

Mitmachen: Freude schenken

Aktionszeitraum in unserer Gemeinde noch bis 6. November.

Machen Sie mit und lassen Sie uns besonders in diesem von der Corona-Pandemie gezeichneten Jahr bedürftigen Kindern eine besondere Freude bereiten.

Die Päckchen können in Dentlein, Kaierberger Weg 7 kontaktlos vor die Haustüre gestellt werden oder bei einem unserer Gottesdienste im Aktionszeitraum (25.10. 9 Uhr; 1.11. 10 Uhr) in der Kirche abgegeben werden. Unser Kraft(t)akt-Team leitet dei Pakete weiter.

Mehr Infos zur Aktion Weihnachten im Schuhkarton.

Live-Übertragung am 25.10. 9 Uhr

 

Aktuelle Predigt: Heilung auf dem Weg

 

 

Aktuelles: Kinderangebote

Zum Vergößern auf die Bilder klicken

Klick dich durch: Kinderseite --- Kindergottesdienst --- Jungschar

 

Unser FAMILIEN-FILM-GOTTESDIENST

Pate werden: www.compassion.de

Kinder unterstützen: www.compassion.de/dabei-sein-mithelfen/spendenaktionen/

 

Predigten

Mehr Predigten unter dem Menüpunkt Gottesdienst 2.0 oder auf unserem YouTube-Kanal

Tageslosung

Der HERR erweckte den Geist des Volkes, dass sie kamen und arbeiteten am Hause des HERRN Zebaoth, ihres Gottes.
Haggai 1,14
Lass nicht außer Acht die Gabe in dir, die dir gegeben ist.
1.Timotheus 4,14

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Unsere Termine

So, 25.10. 9 Uhr
Dentlein St. Ursula-Kirche
So, 25.10. 18:30 Uhr
Eva Bärthel
Dentlein Gemeindehaus
Mo, 26.10. 17:30 Uhr
Marie und Lilli
Dentlein Gemeindehaus
Fr, 30.10.
Dentlein St. Ursula-Kirche
So, 1.11. 10 Uhr
Pfarrer Patrick Nagel
Dentlein St. Ursula-Kirche

Presse: Bedford-Strohm: "Social Distancing" schadet der Seele

Heilbronn/München (epd). Nach Ansicht des bayerischen Landesbischofs Heinrich Bedford-Strohm werden in der Diskussion um die Corona-Pandemie die Folgen für die Psyche zu wenig in den Blick genommen. Es sei viel über die Auswirkungen der Pandemie geredet worden, aber es sei viel zu kurz gekommen, was das "Social Distancing" mit der Seele macht, sagte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am Mittwochabend.

Außerdem dürfe es nicht wieder passieren, dass ältere Menschen in Einrichtungen nicht von ihren Angehörigen besucht werden dürfen. Während des Lockdowns sei es bei fehlender Schutzkleidung ein Dilemma gewesen, zwischen der Gesundheit der alten Menschen und einer angemessenen Betreuung abzuwägen. Aber in Zukunft müsse man auch bei einer sich wieder verschärfenden Lage und steigenden Fallzahlen anders handeln.

http://newsletter.helena.de/mobile%20lbm.4092752.htm#link8

 

Ein Virus, der alle Lebensbereiche beherrscht - zurecht? (Statement vom Mai)

 

Selbstkritische Anfragen an das Krisenmanagement unserer Kirchen:

https://www.pfarrerverband.de/pfarrerblatt/aktuelle-beitraege?tx_pvpfarrerblatt_pi1%5Baction%5D=show&tx_pvpfarrerblatt_pi1%5Bcontroller%5D=Item&tx_pvpfarrerblatt_pi1%5Bitem%5D=4986&cHash=6c98d56a1046fbce7fb4f4e2fc6d7c67

 

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal

Hier klicken

 

Follow us on facebook

Hier klicken